Neue Ziele in der Nähe entdecken: Was Geocaching bringt

Ich weiß von verschiedenen Bekannten, dass sie Geocacher richtig nervig finden. Weil jene das Hobby einfach zu ernst nehmen und wiederum nicht verstehen wollen, dass nicht jeder Feuer und Flamme dafür ist. Ich selbst bin kein Geocacher. Mir ist es etwas peinlich, an Mauern rumzulungern und einen „Schatz“ zu suchen, während Unbeteiligte (so genannte Muggles – ja,…

Reiseplanungen – Wochenend-Trips mit Baby

Normalerweise ist mein Mann derjenige, der die Reisen plant. Er macht das sehr gut, mit viel Vergnügen und bindet mich in jede Entscheidung mit ein. Seit ich in Elternzeit bin, hat sich das ein bisschen verschoben.

Kurz-Tipp Shoppen mit Baby: Zweisamkeit in der Kabine

Als ich neulich mit einer Freundin und deren Baby beim Shoppen war, hatten wir diesen typischen Fall: Beide wollten wir etwas anprobieren, aber die einzige Mutter-Kind-Kabine war stundenlang belegt. Daher hier mein Kurz-Tipp fürs Einkaufen mit Baby: Wenn die verfügbaren Umkleidekabinen zu klein sind, um den Kinderwagen mit hineinzunehmen, dann lege ich einfach eine Decke oder ein…

Unterwegs in München … Wildpark Poing (mit Galerie)

Der Wildpark Poing östlich von München ist eine super Alternative zum Tierpark in Thalkirchen. Es gibt hier keine Exoten wie Elefanten und Affen, dafür aber ganz viele (ehemals) heimische Tierarten wie: Hirsche zum Anfassen (da kommt man nicht drum rum), Wisente, Wildschweine, Wölfe, Bären und viele Vögel. Schwer zu erraten, dass hier weniger los ist als…

Manduca Babytrage – praktisch, wenn man weiß wie’s geht

Zur Zeit ist mein liebstes „Transportmittel“ die Babytrage. Ich hatte Sie eine Weile in den Schrank verbannt, doch seit der kleine Mann auf dem Rücken sitzen darf, ist sie für kurze Wege und bei Regen super praktisch. Das hat unterschiedliche Vorteile.

Design-Shopping mit Baby: mal was anderes als IKEA

Regen kann mich nicht zuhause halten – zumindest nicht, wenn wir so ein schickes Möbelhaus vor der Haustür haben! 😉 Ich hatte mich mit einer Freundin und deren kleiner Prinzessin beim KARE in München verabredet. Ich wusste von früheren Besuchen des Flagshipstores, dass ein Kinderwagen dort unpraktisch ist, also waren wir beide mit Babytrage angerückt. Wer flexibel ist, ist nicht…

Elternschaft, Partnerschaft, loslassen und genießen

Jedes Mal, wenn ich von meinem Baby ein paar Stunden getrennt bin, wird mir das Herz schwer. Es ist ein bittersüßer Schmerz, weil es sehr schön ist, jemanden zu vermissen und dann in die Arme schließen und mit 1000 Küssen bedecken zu können. Ich liebe es gleichzeitig, Zeit mit dem Mann zu verbringen, der neun Jahre…

Unterwegs mit Baby in … Augsburg

Barrierefreiheit in Augsburg: ein Trauerspiel. Man möchte sagen: Shame on you! (Denn auf Englisch klingt doch alles cooler.) Ob Bahnhof Oberhausen oder Augsburger Hauptbahnhof, Reisende mit Handicap bleiben auf der Strecke – steigen also besser nicht aus, sondern fahren weiter. Wer es vorzieht, zu bleiben, findet sich in einem hübschen, alten Städtchen nahe München wieder,…

Ich packe in meine Wickeltasche …

Hier stelle ich vor, was ich unterwegs für meinen Kleinen (5 Monate) in der Wickeltasche und im Kinderwagen mitführe. Einmal gut gepackt, erspart mir das eine Menge Denken – und Stress. Der Tascheninhalt lässt sich natürlich je nach Art und Dauer des Ausflugs anpassen (kurz zum Supermarkt, gemütlicher Spaziergang, längere Zugfahrt) und muss regelmäßig kontrolliert…

Unterwegs mit Baby in … München (Teil 1): Spaziergänge

Ich kann ja nicht jeden Tag irgendwo hin fahren – leider. Okay, ich könnte, aber das ist mir zu anstrengend, ob nun mit oder ohne Baby. Muss ich ja auch nicht. Schließlich gibt es in Bayerns Hauptstadt genügend Grünzonen, in denen ich mich genussvoll austoben und ein paar Schwangerschafts-Pölsterchen verlieren kann. Hier stelle ich einige…

Baby im Zug (Teil 2) – Schlafen, Wickeln, Parken

Gestern waren wir mit dem Regionalzug unterwegs. Und just sind mir einige Punkte aufgefallen, die ich im ersten Teil “Baby im Zug” noch nicht untergebracht hatte. Damit die Reisen nicht stressiger werden als zuvor, nimmt man am besten folgendes Essential mit, stellt sich die Frage nach dem Kinderwagen-Parkplatz und informiert sich zum Wickeln im Zug –…