Kurztest 3er-BMW Touring: Platzprobleme

Für eine Woche bei den Großeltern haben wir uns trotz Bahnbegeisterung ein Auto genommen. Kinderwagen mit Aufsätzen, großer Koffer, Spielbogen und vieles mehr für sieben Tage nehmen mehr Platz weg als dann, wenn “nur” das Nötigste für ein Wochenende mit muss. Welches Auto passt dafür?

Wenn wir mit Kinderwagen im Alltag ein Auto benötigen – für den monatlichen Großeinkauf etwa – sind wir mit dem Münchner Carsharing-Anbieter Stattauto unterwegs (Stattauto Website). Daher wussten wir schon, dass wir mit einem Kleinwagen à la Ford Fiesta oder Toyota Yaris nicht weit kommen, sondern etwas in der Größe eines Opel Astra Kombis benötigen. Ich präferiere dabei keine der Marken.

Als Kombi erhielten wir bei Sixt einen 3er-BMW Touring Luxury Line Automatik. Schönes Auto, keine Frage. Gerade das “Luxury” stach hervor. Für mich zählte aber die Unterbringung der Familie.

Die Vorzüge

Da mein Mann in der Regel beim Kind auf der Rückbank bleibt, ist eine Klimaanlage willkommen, die nicht nur für Fahrer- und Beifahrersitz, sondern auch von der Rückbank aus einzeln zu regeln ist. Gut verteilte Lautsprecher sorgen dafür, dass der Sound auch hinten ankommt. Im Innenraum blieben wir übrigens auch bei höheren Geschwindigkeiten von Fahrtgeräuschen verschont.

Unser Baby schläft bei unruhigem Untergrund leider nicht besser; das Gegenteil ist der Fall. Darum ist ruhiges Bremsen, sanftes Kuppeln und Schalten sowie eine feste Straßenlage bei Bodenwellen und in Kurven Gold wert.

Der per Fernbedienung automatisch zu öffnende und zu schließende Kofferraum hat auch was. Ich kann mir vorstellen, dass er beim Einkaufen noch mehr Charme versprüht.

Der Pferdefuß

Der Koffer passt rein. Aber was ist mit dem Kinderwagen?
Der Koffer passt rein. Aber was ist mit dem Kinderwagen?

Aaaaber … es gibt natürlich auch einige Punkte, in denen der Wagen nicht überzeugte, weil er von den Anforderungen einer Familie abweicht:

Ohne mindestens einen Sitz auf der Rückbank umzuklappen, ist es ein Kampf, einen Kinderwagen (Bergsteiger Capri mit Sportwagenaufsatz – Bergsteiger Website) plus großem Koffer unterzubringen. Grund dafür ist  die schräge Kofferraumtür. Kennt ihr diese 3D-Puzzle, bei denen man noch nicht mal weiß, welche Seite nach oben gehört? Nachdem ich die großen Räder des Kinderwagens sowie die Kofferraum-Abdeckung und das Hundenetz abgenommen hatte, gab es exakt eine Konstellation, wie ich alles unterbringen konnte und trotzdem noch freie Sicht nach hinten hatte. – Okay, da war ich ziemlich stolz auf mich, das gebe ich zu.

BWM schreibt selbst: “Mit seinem durchdachten Raumkonzept und dem flexibel nutzbaren Platzangebot ist der BMW 3er Touring für alle Herausforderungen bestens gerüstet.” (BMW Website) – Das mag für einen 2-Personen-Haushalt zutreffen, wir aber waren hart an der Grenze.

Die Deckenhöhe vorne und hinten: Vorne sollte man keinen Hut aufsetzen, hinten sehr gut aufpassen, wenn man das Kind in seinen Sitz hebt.

Der Verbrauch: Für einen Diesel fand ich die 6,2 Liter im Schnitt (da zählt auch die Fahrweise anderer Mietwagenfahrer) schon recht viel – das ist natürlich den vielen PS und der Automatik geschuldet, die ich einzeln als Pluspunkte nennen würde.


Das Zuckerl

Und hier kommen noch ein paar Eigenschaften, die nichts mit dem dritten Insassen zu tun haben: Mit toller Lackierung, schöner Linie und viel Chrom hat das Auto optisch seine Reize. Das Dachflächenfenster ist nett für alle Größeren – dem rückwärts sitzenden Baby ist es egal. Das eingebaute Navigationsgerät hilft mit Richtungspfeilen im Armaturenbrett – Google Maps haben wir dennoch genutzt, weil es einfach schneller darin war, Staus zu erkennen und alternative Routen vorzuschlagen.


Fazit: Insgesamt waren wir zufrieden mit dem Auto, es hat seinen Zweck erfüllt und Spaß gemacht. Kaufen würden wir es aber nicht.


Hinweise

  • Ich habe für diesen Blogbeitrag keine Gegenleistung erhalten.
  • Die im Text geäußerte Meinung sowie die verwendeten Bilder sind meine eigenen.
Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s