Zentrales Design-Hotel mit Babybett in Frankfurt

25hours hotel by levi's_FrankfurtAls ich mich für ein Wochenende in Frankfurt nach einem Hotel umgesehen habe, war für mich wichtig, dass das Hotel ein Babybett zur Verfügung stellt, gleichzeitig meine Ansprüche an Design, Ausstattung und Service erfüllt. Ein typisches “Kinderhotel” kommt für uns – noch – nicht in Frage: zu viel Trubel dafür, dass wir das Spaßparadies nicht nutzen. Ein mir bereits bekanntes Design-Hotel wirbt mit den magischen Worte: “Babybetten stehen kostenfrei zur Verfügung”. 

Das Hotel

Das 25hours by Levi’s nahe des Frankfurter Hauptbahnhofs ist ein Design-Hotel und richtet sich an eine junge Zielgruppe – inklusive “Du” zur Begrüßung. Jedes Zimmer ist von der Tapete bis zur Einrichtung einem musikalischen Jahrzehnt und dem Stil der Dekade – je nach Stockwerk – von 1940 bis 1970 gewidmet. Nicht zu verwechseln: In Frankfurt gibt es auch noch das 25hours-Schwesterhotel “The Goldman”.

Die Räume des 25hours by Levi’s verfügen neben der zu erwartenden Ausstattung – Klimaanlage, kostenloses WLAN, Fön … – über Wasserkocher (für Fläschchen und Wasserbad praktisch!), Tee-Ecke und iPhone-Docking-Station samt Lautsprecher. Für das XL-Zimmer kann der Gast gratis ein Kinderbett reservieren, das in den 35 qm Platz findet. Die XL-Zimmerkategorie glänzt außerdem mit separatem WC, Badewanne und gut befüllter Wurlitzer Jukebox. Unser kleiner Mann war ganz hynotisiert von Letzterer – der Versuch, in Blickrichtung zur Jukebox zu stillen, scheiterte. http://www.25hours-hotels.com/de/levis/zimmer/xl-zimmer.html

Umgebung

Das Frühstück im Hotel-Restaurant Chez IMA ist mit 18 Euro pro Erwachsenem teuer; in der unmittelbaren Nähe bieten Supermarkt, Backshop und Bahnhof günstige Alternativen. Abends ist das Chez IMA bei den Frankfurtern sehr angesagt, weshalb man bei Interesse einen Tisch reservieren sollte.

Vom Hotel aus kann man ohne weiteres direkt in die Innenstadt laufen, zum Beispiel auf die Zeil (Fußgängerzone).

Wer mit dem Auto anreist, findet direkt am Hotel einen kostenpflichtigen Parkplatz, der sich allerdings nicht vorab reservieren lässt. Fahrräder und Mini stehen dagegen zur kostenlosen Ausleihe bereit. Der kürzeste Weg zur Rezeption führt über eine Treppe, das Hotel ist aber über den Parkplatz auch ebenerdig, also mit Kinderwagen zugänglich.

Anreise

Wir haben für die Anreise den Zug gewählt. Das Hotel liegt dafür optimal. Mehr zur Reise mit dem Zug gibt es in diesem Artikel: Baby im Zug – gut so!


Hinweise

  • Ich habe für diesen Blogbeitrag keine Gegenleistung erhalten.
  • Die im Text geäußerte Meinung sowie die verwendeten Bilder sind meine eigenen.
Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s