Design-Shopping mit Baby: mal was anderes als IKEA

Mit Babytrage im MöbelhausRegen kann mich nicht zuhause halten – zumindest nicht, wenn wir so ein schickes Möbelhaus vor der Haustür haben! 😉 Ich hatte mich mit einer Freundin und deren kleiner Prinzessin beim KARE in München verabredet. Ich wusste von früheren Besuchen des Flagshipstores, dass ein Kinderwagen dort unpraktisch ist, also waren wir beide mit Babytrage angerückt. Wer flexibel ist, ist nicht auf Orte beschränkt, die sich an Familien richten (das ist mir zu langweilig). Was den Laden von IKEA unterscheidet, merkt man schnell: 

Event-Charakter für Mama und Baby

Beim KARE gibt es fast ausschließlich Designer-Möbel und Unikate. Ich könnte mir gut vorstellen, ein ganzes Hotel damit auszustatten, jedes Zimmer anders. Zwischen Individualismus und Mainstream liegt natürlich ein Preisunterschied.

Mein Kleiner fand es super, dass dort überall Spiegel rumhängen – auch wenn er angeblich noch nicht weiß, dass er selbst das Baby im Spiegel ist, freut er sich schon seit er gucken kann über das lächelnde Kind gegenüber. Wenn Mama schon stehen bleibt, ist es ja kein Problem, vor einem Spiegel zu parken. Davon abgesehen, ist die Einrichtung sehr farbenfroh, also noch ein Pluspunkt fürs Baby. Ich weiß nicht, was er im Wagen gemacht hätte, in meiner Manduca-Babytrage war er jedenfalls sehr glücklich, genauso wie seine kleine Freundin in ihrer Hauck.

Von A nach B: Architektonische Besonderheiten

Es gibt im Kraftwerk einen Aufzug, der vom ersten in den fünften Stock fährt. Zwischen den Stockwerken gibt es aber immer wieder Zwischengeschosse, das macht es für Kinderwägen schwierig, weil man erst mal die passende Rampe finden muss – oder für ein paar Stufen anpacken. Der Grund für diese Unterteilung ist die industrielle Architektur des Gebäudes: Es handelt sich um ein ehemaliges Heizkraftwerk, was glücklicherweise an vielen Stellen auch noch zu sehen ist. So schwebt auf einer Schiene über der Eingangshalle immer noch der Lastenkran, und wo früher Spannung durch mannshohe Zylinder schoss, leuchten heute LEDs auf. Hier gibt es das Ganze übrigens in einem kurzen Film: KARE Kraftwerk Youtube-Video

Restaurant, das man nicht im Möbelhaus erwartet

Im vierten Stock des Kraftwerk ist auch ein sehr gutes Restaurant untergebracht. Damit kann keine Kantine im Möbelhaus mithalten. Ich war hier schon öfter und zu unterschiedlichen Zeiten essen, es war immer lecker und ausgefallen. Die Köche und der Cocktail-Mixer lassen sich hinter der offenen Bar gerne in die Töpfe schauen. Als ich den Babylöffel vergessen hatte, bekam ich gleich einen Espresso-Löffel als Ersatz.

Worauf und woran man sitzt, ist auch bei KARE zu kaufen. Die Front des Restaurants ist bodenhoch verglast und führt auf die Dachterrasse. Da kann man nicht nur einen Kaffee schlürfen und bei gutem Wetter bis zu den Alpen schauen; hier oben ist auch die Gartenausstellung untergebracht.

Für die Kleinen

Im Erdgeschoss bei den Kassen gibt es einen Tisch zum Malen. Auf der kurzen Restaurant-Karte gibt es auch Kindermenüs (Nudeln). Im vierten Stock, im Treppenhaus, findet man in der Behinderten-Toilette den Wickeltisch.


Adresse, Öffnungszeiten, ÖPNV

Adresse Kraftwerk: Drygalski-Allee 25, 81477 München

Öffnungszeiten KARE Möbelausstellung: Mo-Sa 10:00-20:00 Uhr, jeden Sonntag 13:00-17:00 Uhr (Sonntag keine Beratung, kein Verkauf)

Öffnungszeiten Restaurant Die Küche im Kraftwerk: Mo-Sa: 10-22 Uhr, So: 10-18 Uhr

ÖPNV: U3 (Forstenrieder Allee), Busse 151 / 51 / 63 / 132 (Züricher Straße)


Hinweise

  • Ich habe für diesen Blogbeitrag keine Gegenleistung erhalten.
  • Die im Text geäußerte Meinung sowie die verwendeten Bilder sind meine eigenen.
Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s