Mit 9 Monaten in die Schule

Baby schläft Mama malt HieroglyphenKindliche Früherziehung, oder was? Nein, der Grund dafür, dass Junior bereits seine ersten Stunde in der Schule verbrachte, war ein anderer: Meine Schwester hatte gefragt, ob ich etwas über Ägypten erzählen wolle. Das wäre in der sechsten Klasse einer Kollegin, als Ergänzung zum normalen Geschichtsunterricht nach Lehrplan. Ich bin ja eher nervös bei Vorträgen aller Art, besann mich dann aber doch darauf, dass aus fünf Jahren Studium genug hängen geblieben ist um eine Dreiviertelstunde zu bestreiten.

So durfte sich mein Sohn mit seiner Tante amüsieren, während ich Hieroglyphen an die Tafel kritzelte, weit verbreitete Irrtümer über die altägyptische Kunst richtig stellte und Fragen beantwortete.

Ich brauche wohl kaum zu erwähnen, dass Schüler und Lehrer hin und weg waren von meinem kleinen Lockenkopf. Er wanderte ohne Geschrei von einem Arm auf den anderen, robbte den Boden im Lehrerzimmer sauber und spielte mit allem, was man da eben so findet. Als ich fertig war, setzten wir uns zeitweise sogar in eine Mathestunde meiner Schwester, wobei Junior wirklich konzentriert wirkte und ich wohl genauso viel verstand wie er.

Für mich war es wieder einmal eine schöne Abwechslung in der Elternzeit und eine nostalgische Reise zurück in die Zeit, als ich noch Führungen durch Tutanchamuns Grab gab und Artikel über die Schönheit der Nofretete und über heilige Katzen schrieb.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Barnie sagt:

    Gute Idee, damit den Fußboden sauberzurobben. Kann man den auf Stundenbasis mieten? (8.55 € + 1kg Milumil)

    Gefällt mir

  2. Grünle sagt:

    Ja, Abwechslung braucht jede Mami in der Elternzeit, auch wenn der Nachwuchs noch so drollig ist. Ich habe ab, wenn mein Mann auf´s Kind aufpassen konnte Veranstaltungen besucht und dann Artikel für die örtliche Presse geschrieben. Das ließ sich ganz gut ohne extra Babysitter arrangieren. Die Artikel habe ich immer, wenn mein kleiner Racker sein Schläfchen gehalten hat, verfasst – so wie du vermutlich deine Beiträge hier. Freu mich schon auf deinen nächsten…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s