Babytaugliche Kabine 4209 auf dem Kreuzfahrtschiff Aida Stella

Chicco Baby-Reisebett in einer Außenkabinde des Kreuzfahrtschiffs Aida StellaIch war angenehm überrascht, wie viel Platz und Stauraum die 17 Quadratmeter große Außenkabine mit der Nummer 4209 auf dem Kreuzfahrtschiff Aida Stella gab. Es gibt einen dreitürigen Kleiderschrank, einen offenen, raumhohen Einbauschrank sowie weitere Fächer im Bad.

Extras fürs Baby

Sobald wir aufs Schiff durften, sind wir an die Rezeption gestürmt, um uns erfolgreich ein Babybett und einen Windeleimer zu sichern. Diese beiden Dinge sowie Babybadewannen lassen sich nämlich nicht vorab reservieren. Dafür kosten sie nichts, nur die Bordkarte (schiffseigene Kreditkarte) wird mit einer Kaution belastet. Es handelte sich um ein Reisebett von Chicco. Der kleine Mann schlief ganz gut, schließlich schaukelte es sanft und ausgepowert war er eh. Bei sensiblen Kindern ist zu beachten, dass die Vorhänge auf der Kabine etwas Licht durchlassen, so dass es tagsüber nie ganz dunkel wird.

Der Windeleimer wurde täglich geleert.

Die kostenpflichtigen Baby-Artikel, Babyphone und Buggy, konnten wir schon vor Reiseantritt online buchen. Allerdings darf der Buggy nicht in öffentlichen Räumen abgestellt werden, was den Sinn des Kinderwagens ad absurdum führt: Kind zum Essen kutschieren und dann den Wagen wieder aufs Zimmer bringen? Eher nicht. Wir haben den Buggy gar nicht erst abgeholt, weil er im Zimmer nur Platz weggenommen hätte. Dahingegen hat das Babyphone tadellos funktioniert und uns immer mal wieder schöne Zeit zu zweit beschert.

Heißes Wasser für das leibliche Wohl eines Babys

Auf den Kabinen sind keine Produkte mit Heizelement erlaubt; das war mir zuvor nie aufgefallen. Das betrifft nicht nur Fön und Lockenstab, sondern auch Flaschenwärmer und Wasserkocher. Das Wasser aus dem Hahn ist ohnehin nicht für die Zubereitung von Essen und zum Trinken geeignet. Unabdingbar war daher für uns eine Thermoskanne, in die wir beim Frühstück oder Abendessen heißes Teewasser füllten, um für Ausflüge und in der Nacht Milchflaschen mischen zu können. Wir bekamen täglich zwei Flaschen Trinkwasser aufs Zimmer geliefert, mit dem wir dann die Temperatur des Teewassers anpassen konnten. Außerhalb der Restaurant-Öffnungszeiten hat meistens irgendeine Bar geöffnet. Im Restaurant ist auch heiße und kalte Kuhmilch zu finden.

In unserer Kabine gab es keine Mini-Bar, so dass wir angebrochene Gläschen und fertige Milch nicht lange hätten aufbewahren können. Für den Notfall empfehle ich Milch in einem Tetrapack dabei zu haben. In vielen Drogeriemärkten gibt es Pre-Milch (ab Geburt) und Milch-Mahlzeiten (ab dem zehnten Monat).

Was sonst noch wissenswert ist:

Nach der Rettungsweste für Babys mussten wir nicht fragen, denn sie lag gut sichtbar bereit.

Die Innenkabinen sind  nicht geeignet, da sie kein Platz für ein Babybett bieten. Auf den Suiten gibt es mehr Platz und natürlich auch eine Mini-Bar.

In den Restaurants gibt es Kinderhochstühle unterschiedlicher Ausführung: einfachen Treppenstuhl, Treppenstuhl mit Bügel und Treppenstuhl mit erhöhtem Rücken für Babys.

Im Shop an Bord gibt es geringe Mengen Windeln der Marke Pampers Größe 4+ (9-20 kg) zu kaufen (27 Stück, etwa 19 Euro).  Kleinere Windeln sind kaum nötig, da Kinder erst ab einem Alter von sechs Monaten mitfahren dürfen.


Weitere Artikel zu diesem Thema gibt es unter Kategorie „Kreuzfahrt“

Wie man eine Hotelzimmer babytauglich gestaltet habe ich unter Hotelzimmer babytauglich umbauen beschrieben.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Barnie sagt:

    Wenn schon Kreuzfahrt, dann natürlich nur mit Außenkabine – alleine schon wegen der Minibar (fürs Baby).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s