100 Mal „Life ain’t over“ – Danke, dass ihr lest und kommentiert!

Gestern habe ich den 100. Beitrag auf lifeaintover.de veröffentlicht! In „Zeugs, das Mama glücklich macht“ ging es darum, was mir etwas Zeit schenkt und wie ich freie Minuten für mich nutzen kann.Vor einigen Monaten hätte ich gar nicht gedacht, dass der Blog meine Rückkehr aus der Elternzeit überleben würde. Hat er aber, auch wenn ich weniger poste.

Ich möchte den Tag immer mit so vielen Dingen füllen! Die Fixpunkte bilden meine Arbeitszeiten im Büro und die Uhrzeit, zu der ich Junior zur Krippe bringe oder abhole. Meinen Sohn versorgen und mit ihm spielen, Bloggen, Freunde treffen, Sport machen, Brot backen, Wohnung dekorieren, Zeit mit meinem Mann verbringen, meinen Teil des Haushalts schmeißen – Langeweile habe ich nie. Und das finde ich auch sehr schön.
Ich freue mich weiterhin über jeden Leser, den ich amüsieren und informieren darf. Welches Thema kommt für euch zu kurz? Möchtet ihr auch mehr aus meinen anderen Lebensbereichen lesen, etwa vom Kochen und Backen?

Gebt mir Feedback, Kritik, Tipps – und wenn es passt natürlich auch Lob. 😉

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Barnie. sagt:

    Freue mich schon auf die nächsten 200 Blogs!

    Gefällt 2 Personen

  2. kinder unlimited sagt:

    ich finde, er ist toll abwechslungsreich….mach, worauf Du Lust hast;-)

    Gefällt 1 Person

  3. Gruenle sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Wo nimmst du nur die unbändige Energie her? Spornt irgendwie an :-).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s