Mit Kleinkind aufs Kreuzfahrt-Schiff Aida Prima: Planung

Nach der Anzahlung ist jetzt auch der Restbetrag überwiesen, und bald geht’s wieder auf Kreuzfahrt! Höchste Zeit, sich Gedanken zu machen, wie wir die Reise mit Junior gestalten. Nach ein paar Recherchen und Anfragen, kann ich folgende Informationen mit euch über Kleinkinder auf dem Kreuzfahrt-Schiff Aida Prima teilen:

Kleinkinder bei Aida - lifeaintover

Was kann man vor Ort ausleihen/ vorab reservieren?

  • Kinderbett: Laut meiner Information wird dieses für Kinder bis 2 Jahren auf dem Zimmer bereitgestellt, im Januar mussten wir es aber noch an der Rezeption bestellen. Bei den Babybetten handelt sich um handelsübliche Reisebetten. Die Maße sind 128cm (L) x 65cm (B) x 60cm (H). Das Bett ist klappbar und nicht fest verankert. Aufgrund der Größe ist es stabil und seetauglich.Chicco Baby-Reisebett in einer Außenkabinde des Kreuzfahrtschiffs Aida Stella
  • Windeleimer
  • Buggy (Preis bei Vorab-Reservierung für 7 Tage: 28  EUR)
  • Babyphone (Preis bei Vorab-Reservierung für 7 Tage: 33,60 EUR)
  • Babywanne
  • Tritthocker
  • Nachtlicht
  • Flaschenwärmer/ Babykostwärmer (neu!)
  • Rettungsweste in der passenden Größe (liegt sehr prominent bereit, siehe auch: Rettungsübung auf dem Kreuzfahrtschiff)
  • Hochstühle (in den Restaurants)

Da sich vieles nicht vorab reservieren lässt, empfehle ich, direkt an die Rezeption zu gehen, um das zu holen, worauf ihr nicht verzichten möchtet.

Erfahrungen und Tipps dazu, wie eine Schiffs-Kabine zu den Bedürfnissen einer Familie passt, könnt ihr hier nachlesen: https://lifeaintover.de/2016/01/20/babytaugliche-kabine-4209-auf-dem-kreuzfahrtschiff-aida-stella/ 

Was lässt sich auf dem Schiff kaufen oder besorgen?

  • Im Shop an Bord gibt es geringe Mengen an Windeln der Marke Pampers Größe 4+ (9-20 kg) zu kaufen (27 Stück, etwa 19 Euro).
  • Wer den Aida Premium Tarif gebucht hat, erhält jeden Tag pro Kabine zwei 1-Liter-Flaschen Mineralwasser gratis auf die Kabine geliefert. Das Wasser zum Essen im Restaurant ist ohnehin inklusive. Eine Flasche Wasser kostet sonst 2,50 € und ist auch an den Bars erhätlich.

Was gibt es zu essen?

  • Milch (kalt und warm am Frühstücks-Buffet bzw. bei Kaffee und Kuchen sowie auf Anfrage auch Soja-Milch oder laktosefreie Milch)
  • Auf der Aida Prima gibt es im Restaurant Fuego eine Baby-Küche mit Mikrowelle. Fläschchen und Gläschen werden auch in Restaurants und an Bars aufgewärmt. Die Höhe des Buffets ist wohl auch auf die laufenden Meter ausgerichtet. 🙂
  • In der Baby-Küche steht auch Babybrei und Milchpulver von Hipp zum Anrühren zur Verfügung. – Toll! Wir sind ja nicht mehr darauf angewiesen, aber im Januar sah das noch anders aus, als Juniors Papa in Dubai losziehen musste, um das vergessene Milchpulver nachzukaufen!
  • Das Gute an Buffets ist ja, dass man sich zielgerichtet das raussuchen kann, was passt. Nudeln und Co. gehen in Juniors Fall immer. 😉
  • Spezielle Kindernahrung sollte bei Bedarf mitgebracht werden und kann nicht an Bord gekauft werden.

Wo kann man mit Kleinkind auf dem Schiff hin?

  • Prinzipiell überall hin!Ballparadies mit Baby im Kids Club auf dem Kreuzfahrtschiff Aida Stella mit
  • Ein Wickeltisch befindet sich in der Kindertoilette des Kids Clubs und im Mini Club.
  • Besonders auf Kinder ausgerichtet ist zum einen der Kids Club, den wir auf der Aida Stella ausgiebig getestet haben, mit Bällebad, Rutsche, Babywannen und mehr: Erfahrungsbericht: Was Aida für Babys und Kleinkinder im Kids Club bietet
  • Neu auf der Aida Prima ist der Mini Club, für die Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, wo die Betreuung stattfindet. Er ist mit Wickelbereich, Schlafraum und großem Spielbereich ausgestattet. Außerhalb der Betreuungszeiten kann er im Rahmen der Eltern-Kind-Zeit (variabel, z. B. 10-11 und 17-19 Uhr) genutzt werden
  • „Im Four Elements, einer Erlebniswelt im hinteren Bereich des Schiffs, die sich über die Decks 14 bis 17 erstreckt,  befinden sich zwei speziell ausgewiesene Babybecken, in denen das Planschen für Babys mit Schwimmwindeln möglich ist.“ – Darauf freuen wir uns schon sehr! Da unser Kleiner ja noch nicht schwimmen kann, wird er mit den wasserspeienden Figuren viel Spaß haben.
  • Im Four Elements befindet sich außerdem ein Kleinkind-Spielplatz.

Welches Kinderprogramm und welche Betreuung für Kleinkinder gibt es auf der Aida Prima?

  • Zu Beginn jeder Reise lädt Aida zum Krabbeltreff für Kleinkinder mit Begleitung ein. Dabei gibt es erfahrungsgemäß auch ein kleines Geschenk, zum Beispiel ein Schnuffeltuch. 🙂
  • Die Aida Prima ist das einzige mir bekannte Schiff, das auch eine Betreuung für Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren anbietet. Die Details:
    • 10 € / Stunde
    • laut Ankündigung maximal 8 Kinder gleichzeitig, die von 3 Babysittern betreut werden (wow, das wäre ein Betreuungsschlüssel!)
    • Es gibt vorab ein Elterngespräch, in dem sich die Eltern alles anschauen können und Hinweise zu ihrem Baby geben können und eine Stunde Eingewöhnungszeit (einmalig 15 €)
    • Betreuungszeiten: z.B. 11-17 Uhr (maximal 6 Stunden pro Tag)
    • Betreuung beinhaltet: Schlafmöglichkeit, Wechseln der Windeln, Essen nach Absprache (Zugabe von Flaschennahrung und Gläschen)
    • Wichtig: Es muss immer ein Ansprechpartner an Bord sein, wenn das Kleinkind im Miniclub ist. Verlassen die Eltern das Schiff, muss eine andere Person benannt werden. Die Bezugsperson bekommt ein Telefon, um erreichbar zu sein, falls etwas mit dem Kind ist.
    • Diese Angaben stammen aus der Theorie. Da die Babybetreuung einer der Gründe für uns war, die Aida Prima zu buchen, werde ich ausführlich davon berichten!

Was ist an Bord nicht erlaubt?

  • Stark aufheizende Geräte wie Fön oder Wasserkocher auf der Kabine zu benutzen. Entgegen meiner früheren Aussage können Flaschenwärmer/ Babykostwärmer mitgenommen oder an der Rezeption ausgeliehen werden.
  • Den Buggy in öffentlichen Bereichen abzustellen, also auf dem Gang, im Restaurant oder am Pool.
  • Mit Windelkindern in die übrigen Pools zu gehen.
  • Das Schiff zu verlassen, wenn das Kleinkind in Betreuung ist.

All diese Verbote haben gute Gründe: Keiner will ein Feuer riskieren, Rettungswege zustellen, einen verunreinigten Pool (damit meine ich nicht das Baby-Pipi …) oder ein Kind, das einen halben Tag lang bitterlich nach seinen Eltern oder Großeltern weint.

Terminal Dubai, Aida ÜberholspurWelche Services für Familien bietet Aida außerdem noch?

  • Beim Check-in fürs Schiff gibt es eine Priority-Line.
  • Es gibt einen Wäsche-Service, beispielsweise das Paket „Kindermode – 9 Kleidungsstücke“ für 12 Euro.

Welche Ausflüge eignen sich?

  • Kinder bis zwei Jahren fahren ohne Anspruch auf einen Sitzplatz auf Bustouren gratis mit. Danach müssen die Eltern zahlen; ich habe unter anderem gesehen, dass Kinder 70 Prozent des Erwachsenenpreises kosteten.
  • Baby fährt Bus und liest ein BuchIn der Ausflugsbroschüre sind Ausflüge für Familien gekennzeichnet, aber es gibt keine Hilfestellung, ob der Trip für Familien mit Kleinkindern empfehlenswert ist – das müsst ihr selbst entscheiden, schließlich, wisst ihr, was zu eurem Kind passt. Ihr könnt in der Ausflugsbeschreibung sehen, wie lange ein Ausflug dauert, wie viel ihr mit dem Bus fahrt, lauft oder bei einer Führung seid, ob Essen inklusive ist und welches Fitness-Level empfohlen ist. Lest euch auch meine Tipps zu Gruppenausflügen mit Baby und Kleinkind durch.
  • Wir haben nur Ausflüge gebucht, bei denen wir maximal eine Stunde am Stück Bus fahren und bei denen es zwischendurch genug Freiraum gibt, dass Junior räubern gehen kann. Bei anderen Kindern sind sicherlich ganz andere Punkte wichtig.
  • Für etwas größere Kinder und Teens steigt das Angebot. Ich zitiere aus der Aida-Pressemitteilung:

„Neu im Angebot ist zum Beispiel ein Tagestrip vom Hafen Rotterdam zum Vergnügungspark Efteling, dem größten seiner Art in den Niederlanden. Hier erwarten Groß und Klein rund 30 Attraktionen, darunter Achterbahnen, Wasserrutschen und eine Riesen-Schiffschaukel. Spaß für die ganze Familie verspricht auch der „Plopsaland Park“ in der belgischen Ortschaft De Panne. Ausgangspunkt für diesen Ausflug ist der Nordseehafen Zeebrügge. Im „Plopsaland Park“ treffen die Kids auf legendäre und ihnen wohlbekannte Figuren aus Büchern und Filmen, darunter Biene Maja und Wicki. Die faszinierende Welt von Lego eröffnet sich den kleinen und großen Fans der bunten Bausteine im Legoland Southampton an der südenglischen Küste. Dort ist unter anderem auch ein Star Wars Mini-Land zu erleben. Alle Familienausflüge starten ab Schiffsliegeplatz per Bus. Die Aufenthaltsdauer in den Vergnügungs- und Themenparks beträgt jeweils mehrere Stunden, im Einzelfall bis zu 7,5 Stunden.“


Habt ihr Fragen oder Ergänzungen? Ich freue mich riesig über eure Kommentare und wenn ihr den Beitrag teilt!

 

Advertisements

18 Kommentare Gib deinen ab

  1. Barnie. sagt:

    „Überholspur“ auf dem Schiff? Gilt das nur für getunte Buggies? 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Die Überholspur führt aufs Schiff drauf. Sehr angenehm, an allen anderen vorbeizugehen!

      Gefällt mir

  2. Erika Müller sagt:

    Kann man ein Dreirad mit an Bord nehmen?

    Gefällt mir

    1. Liebe Erika,
      Fahrräder, auch Klappräder, dürfen nicht mit an Bord eines AIDA-Schiffes. Da nicht einmal Buggys in den öffentlichen Bereichen rumstehen dürfen, nehme ich an, dass Dreiräder ebenfalls nicht erlaubt sind. Im Zweifel kannst du aber nochmal direkt bei Aida nachfragen: https://www.aida.de/kreuzfahrt/kontakt/endkunden-anfragen-neu.22345.html

      Gefällt mir

  3. Maria sagt:

    Muss man Babybrei selbst mitbringen oder was ist vorhanden? (Frisch gekocht, Hipp oder anderer Hersteller ? Auch für 6 Monate alte Babys geeigneter Brei z.B. Karotte Kartoffel Rind? Obst-Getreide-Brei?) werden Gläschen zugeteilt bzw sind immer welche verfügbar ? Kosten? Dankeschön schon mal für eine Antwort 😊

    Gefällt mir

    1. Liebe Maria, in der Babyküche des Restaurants Fuego kann man sich sowohl selbst etwas anrühren (Hipp Brei und Milch) als auch Gläschen in der Mikrowelle erwärmen. Welche kulinarischen Höhepunkte auf Babys im Konkreten warten, weiß ich leider noch nicht – das versuche ich gleich mal rauszufinden. 🙂 Selbstgekocht ist das nicht, und das Essen am Buffer dürfte zu stark gewürzt sein. Bin mir ziemlich sicher, dass da keine Kosten dazu kommen, ist ja abgesehen von den Spezialitäten-Restaurants Vollpension.

      Gefällt mir

    2. Hallo Maria,
      andere Kreuzfahrer wussten mehr, auf einem Bild konnte ich erkennen: Hipp Bio Combiotic 2 und 3, Milchbrei ab dem 5. Monat und diverse Hipp Menüs und Obstgläschen. Eine andere Mama meinte, dass die meisten Menüs erst ab dem 8. Monat sind.
      Am besten packt ihr ein paar Menüs ein. Die Aida Prima ist aktuell ja ausschließlich in Europa unterwegs. Wenn ihr seht, dass die Gläschen für euer Baby noch nicht taugen, könnt ihr das in Rotterdam & Co. problemlos nachkaufen. Das Bild versuche ich noch zu verlinken.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Vorfreude!

      Gefällt mir

      1. Maria sagt:

        Vielen lieben Dank, das hilft mir sehr! 😊

        Gefällt 1 Person

      2. Gern geschehen!

        Gefällt mir

  4. Anke Riemke sagt:

    Hallo,
    in Vorbereitung auf unsere AIDAprima-Reise (nach einer Transatlantik-Kreuzfahrt die zweite für unseren 15 Monate alten Sohn) bin ich auf diese sehr gelungene Seite gestoßen, da ich Infos zur Betreuung gesucht habe. Aktualisieren kann ich nach der Reise dahingehend, dass die Eingewöhnung keine 15 EUR (mehr) kostet, sondern 10 EUR und diese angerechnet werden. Für die erste Betreuungsstunde war nichts mehr zu zahlen. Erst jede weitere kostete dann wieder 10 EUR.

    Für urlaubswütige Eltern kann ich übrigens das Kinderhotel Oberjoch sehr empfehlen. Wir werden hoffentlich bald die Partnerhotels testen.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anke,
      ich hoffe, ihr hattet eine tolle Zeit – und vielen Dank für das Lob! 🙂 Das sind wertvolle Informationen, mit denen ich sehr gerne meine Artikel aktualisiere.

      Dieses und andere Kinderhotels habe ich zwar schon mal ins Auge gefasst, ich finde es allerdings umständlich, dass man häufig den Preis erst anfragen muss oder eine Mindestdauer hat. Ich behalte das Oberjoch dennoch im Blick. 😉

      Viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  5. Mona sagt:

    Wo stellt man den Buggy denn dann hin, wenn man Essen geht oder im Schwimmbad ist?

    Gefällt mir

    1. Im Restaurant sieht man überall die Buggys und Kinderwagen stehen, es wird mehr oder weniger geduldet, solange die Wege frei bleiben. Im Notfall soll ja keiner drüber stolpern. Wenn man ins Wasser gehen möchte, ist das schon schwieriger, weil es rund um den Pool ohnehin schon eng ist. Zumindest weiter weg sollte der Wagen stehen, da wo mehr Platz ist. Ansonsten kann ich an Bord wirklich eine Trage oder ein Tragetuch empfehlen.

      Gefällt mir

  6. Dani sagt:

    Hallo, vielen Dank für die vielen Tipps für die Kreuzfahrt mit Kleinkind. Echt super gemacht! Wir fahren auch bald mit unserer Maus auf der Prima. Kann man auch eigene Getränke für das Kleinkind mit an Bord nehmen? Vielen Dank schonmal für dir Antwort. LG

    Gefällt mir

    1. Hallo Dani,

      vielen Dank – und entschuldige bitte die späte Antwort! Ja, rein theoretisch kannst du das machen, auch wenn man sonst keine eigenen Getränke mitbringen darf. Allerdings: Du hast auf dem Zimmer keine Kühlmöglichkeit. Es kommt auch darauf an, welche Art Getränke euch vorschwebt. Es gibt beispielsweise von Alete Milchmahlzeiten im Tetrapack ab dem 10. Monat á 200 ml, die eignen sich ungekühlt als Notfall-Vorrat ganz gut. Das Wasser, das ihr in Flaschen auf das Zimmer geliefert bekommt, ist sogar für das Anrühren von Babynahrung geeignet.

      Schöne Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  7. sabine sagt:

    Super Artikel und seeehr hilfreich 😉

    Wir haben vor, im Januar mit der Prima die Kanaren Tour zu machen, sie ist dann 13 Monate alt.

    Ich selber habe schon AIDA Erfahrungen, allerdings von der anderen Seite aus und es ist schon 3 Jahre her. Deshalb finde ich es toll, dass ich hier ein paar Informationen zur Prima gefunden habe 😀

    Was muss ich beim Flug mit der Kleinen noch beachten, bzw wie kann ich ihr den Flug so angenehm wie möglich gestalten?

    Danke und liebe Grüße

    Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sabine,

      vielen Dank für dein Lob! 🙂

      Ihr habt vermutlich fünf bis sechs Stunden Flug vor euch, in dieser Zeit ist es für eure Kleine wichtig, auch mal zu schlafen. Fragt bei eurer Fluggesellschaft an, ob ihr ein Babybett reservieren könnt (Gewicht und Korpergröße wichtig). Die Sitzreihen mit Babybett bieten auch mehr Beinfreihehit. Nimm etwas mit, womit ihr die Augen abdecken könnt, wenn es zu hell ist; das gilt auch für Nachtflüge.
      Falls ihr mit einem großen Flugzeug unterwegs seid, sollte es genug Platz geben, damit sie Laufübungen machen kann – oder ihr sie in den Schlaf tragen könnt. Ich fand es praktisch, die Manduca im Flugzeug dabei zu haben, weil sie eine gute Einschlafhilfe war.
      Nehmt am besten ein ganz neues Spielzeug und/oder Buch mit, damit will sie sich noch länger beschäftigen als mit ihren bekannten Spielsachen. Falls sie bis dahin schon mal Fernsehen durfte, dann bietet die Lieblingsserie auf dem Tablet auch einen legitimen Ausweg, wenn ihr der Flug eigentlich zu lange dauert.
      Vermutlich wird sie noch Gläschen essen, kann aber schon Kuhmilch trinken. Babygläschen sind in der Regel an Bord vorhanden, könnte aber eine ungewohnte Marke sein. Babyfläschchen und -essen dürft ihr aber auch im Handgepäck mitführen. Wickelmöglichkeiten gibt es natürlich auf der Flugzeugtoilette, etwas eng, aber das geht schon.

      Schau außerdem noch hier vorbei, da habe ich von unserem Flug nach Dubai berichtet: https://lifeaintover.de/2016/01/26/getestet-emirates-a380-mit-baby-muenchen-dubai/

      Liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s