Das Bisschen Wasser macht doch nix – Regenschutz LittleLife Kindertrage 

LittleLife Kindertrage Regenschutz_lifeaintoverde (1).JPGWir haben seit wenigen Monaten die LittleLife Ranger Kindertrage im Einsatz. Die Kraxe muss für mehr als Schönwetterspaziergänge herhalten. In Kombination mit Öffentlichen Verkehrsmitteln, Carsharing und Fahrrad ist sie Teil unserer alltäglichen Mobilitätsstrategie. Bei Sonnenschein, Schnee und Regen.

Nach meinen ersten Berichten ist LittleLife auf mich zugekommen und hat angeboten, den zur Trage gehörigen Regenschutz zu testen – da sage ich natürlich nicht Nein. Zumal wir für unseren Sommerurlaub in August in Dänemark ebenfalls mit nassen Tagen rechnen müssen.

Den ersten Einsatz hatte der Regenschutz Anfang Mai, als wir das Dino-Museum in München besuchten.

Ich hatte angenommen, dass man für den Regenschutz das Sonnendach als Unterbau benötigt, das ist aber nicht der Fall. In den Regenschutz sind Stangen eingearbeitet, die ich nur noch kinderleicht zusammen- und in die Ösen stecken musste. Die vielen Schnallen und Riemen schüchterten mich da schon mehr ein. Letztlich sind sie dann aber selbsterklärend.
Um den Regenschutz zu benutzen, muss man etwas Geschicklichkeit an den Tag legen: Entweder baut man erst alles so gut wie fertig zusammen und „schiebt“ das Kind dann rein, oder man setzt erst das Kind in die Trage und baut um es herum den Regenschutz auf. Einfach ein paar Mal ausprobieren, um den Dreh zu finden.

LittleLife Kindertrage Regenschutz_lifeaintoverde.JPG


Der Regenschutz bedeckt die ganze Trage, inklusive der Arme und Beine des kleinen Passagiers. Vor dem Gesicht lässt sich per Reißverschluss ein Folienfenster schließen; ein Netz sorgt für die nötige Luftzufuhr. Junior knutschte das Fenster am Anfang ab, er lehnt sich nämlich gerne nach vorne, das ließ dann wieder nach. Ich dachte, es könnte ihm unter dem Regenschutz vielleicht zu eng sein, er schien sich aber sehr wohl zu fühlen. Und trocken ist er dabei auch geblieben. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s