Vorweihnachtszeit mit Baby: Blogempfehlungen und Münchner Weihnachtsmärkte

Der Duft von gebrannten Nüssen, die hellen Lichter, die bunten Auslagen der Händler – was wir Erwachsenen toll finden, interessiert unsere Babys nicht weniger.  Die Lebkuchen ersetze ich aber lieber durch eine mitgebrachte Mandarine, den Glühwein durch Wasser oder Tee. Wer sein Baby in der Trage kutschiert, ist auf dem Weihnachtsmarkt schon mal im Vorteil….

Baby im Kitzbühler Luxushotel – Einen Stern ziehe ich ab

Wir drei haben uns wieder ein Hotel bei Secret Escapes rausgesucht, um einen kleinen Ausflug zu machen. Im Angebot war das Fünf-Sterne-Hotel Grand Tirolia in Kitzbühel. Nach kurzem Googeln fand ich schon einen Reisebericht zum Hotel auf dem Mami-Blog „Das Muttersein“. Verena lobte das Grand Tirolia in den höchsten Tönen, gerade weil sie mit Baby unterwegs war und…

Schlaf, Kindlein, Schlaf … aber wie viel? Und wie? Und ich auch?

Schlafen ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse von Mensch und Tier, gleich ob Neugeborenes, Säugling, Kleinkind oder bis hin zum Erwachsenen. Klar ist: Je älter wir werden, desto weniger Schlaf wird benötigt. In der ersten Zeit mit Kind ist Schlafen ein großes Thema. Und egal, welche Bücher, „Experten“ oder anderen Quellen man befragt, man kann sich…

Rezension Kombi-Kinderwagen Bergsteiger Capri – Lebe wohl!

Follow my blog with Bloglovin Wer ab und zu meinen Blog liest, der weiß schon, dass ich ein Fan unseres Kinderwagens bin. Nach wie vor wüsste ich nicht, welchen Wagen wir anstelle des Bergsteiger Capri hätten kaufen sollen. Mein Fazit ist positiv. Ich gebe ihm die Schulnote eins. Natürlich ist er nicht perfekt, welche Punkte…

Kinder verstehen. Teil 1: Warum sind Kinder laut?

Das Leben ist nicht vorbei, wenn ein Kind in selbiges tritt. Ändern tut sich aber einiges. Wenn Kinder ganz klein sind, dürfen sie noch an unserem „alten Leben“ teilhaben, mit ins Restaurant, in die Stadt und auf Reisen kommen. Sie schlafen viel, bewegen sich kaum, werden überall als süß akzeptiert, auch – oder gerade wenn…

Abgetaucht: Schwimmbäder für Babys in München

Gerade im Herbst und Winter ist es schön, Alternativen zu einem windigen Spaziergang zu haben. Also werde ich mal ein paar Münchner Bäder unter dem Aspekt „Baby schwimmt mit“ vorstellen. Als sich die morgendlichen Temperaturen dem Nullpunkt näherten, war ich zusammen mit einer Freundin und ihrer Prinzessin ein Schwimmbad ausprobieren: das Westbad in München. Im…

Unsere Suche nach einem Babysitter (3) – Ergebnis und Papierkram

Babysitter oder kein Babysitter, das ist hier die Frage.  Der Termin mit der Babysitterin in spe fand wie geplant statt. Sie war pünktlich, freundlich, und der kleine Mann lachte sie an. Obwohl eigentlich alles gepasst hätte, haben wir uns dann doch dagegen entschieden. Nicht gegen diese eine Bewerberin, sondern gegen (familien)fremde Babysitter an sich. Oder…

Unsere Suche nach einem Babysitter (1): Vorarbeit mit betreut.de

Status Quo in Sachen Babysitter Wir haben das Glück, dass Juniors Oma in München wohnt und es sehr genießt, mittlerweile einmal pro Woche ein Date mit ihrem Enkel zu haben. Tagsüber kommt er sie besuchen, am Abend hält er Hof. Wenn sie länger bleibt, muss sie nachts mit mehreren Bussen heimfahren. So haben wir späte Kino- oder Theaterbesuche erstmal verschoben. Schließlich gibt…

Das erste Mal … mit Baby im Museum

In unseren Breiten ist es wichtig, sich Alternativen zum gemütlichen Spaziergang im sonnigen Park zu suchen. Für die verregneten, windigen und kalten Tage im Winter. Und im Herbst. Und im Frühling. Und manchmal auch im Sommer. Eine Möglichkeit, Meter gut zu machen, ist ein Museumsbesuch.

Was für zwei schön ist, wird für drei passend gemacht: Hotelzimmer babytauglich umbauen

Wenn ein reguläres Hotel nicht die Bezeichnung „Baby“ im Namen trägt, stört mich das überhaupt nicht. Die Hauptsache ist, es gibt ein gratis Babybett, genügend Platz auf dem Zimmer, guten Service und nettes Personal. Wie ich mir den Rest passend umbaue, zeige ich beispielhaft in der Galerie an der „Küche“, dem „Geschirrspüler“ und dem „Wickeltisch“: