Kraxen-Test: Unterwegs mit der Voyager S4 Child Carrier von LittleLife

Die Voyager S4 Kraxe von LittleLife ist ein absolut clever durchdachtes System für Familien, die gerne auch mal länger im anspruchsvollen Gelände unterwegs sind.

Advertisements

Ist doch noch hell! Schlafenszeit beim Dreijährigen

Wir haben seit ein paar Monaten wieder einen Rhythmus gefunden, der alle Seiten glücklich macht. Ab etwa Sommer letzten Jahres sah das nämlich für ein halbes Jahr anders aus: Nachdem es wochenlang Terror gab, wenn Junior schlafen sollte, ließen wir ihn schließlich entscheiden, wann der Tag vorbei sei. Das funktioniert nicht, wenn man nicht den restlichen Tag entsprechend gestalten kann.

Notfall-Buggy im dänischen Design: Wenn Kind schon laufen >kann<

Im Sommer schon haben wir uns einen Zweit-Buggy zugelegt. Natürlich könnte Junior kurze Strecken, etwa von der Kita nach Hause, mittlerweile laufen. Aber wie viele von euch haben Lust, direkt nach der Arbeit eine Runde zu joggen? Ich jedenfalls hab vollstes Verständnis für den Wunsch nach Bequemlichkeit. 😉 Und unterwegs ist es ja auch gut…

Mit Kindersitz zum Carsharing: Bollerwagen mal anders

In einer Stadt wie München kommt man auch ohne eigenes Auto klar. Dank – häufig 😉 – gut funktionierendem öffentlichen Personennahverkehr, aber auch durch Carsharing-Angebote. In München gibt es beispielsweise Stattauto, Drive-now, Bee Zero und Car2go.  Seit Junior da ist, hole ich mir öfter mal ein Auto, sei es für Ausflüge oder für den Großeinkauf….

Zubehör zur LittleLife Ranger Kindertrage

Seit kurzem haben wir anstelle der Manduca Babytrage die LittleLife Ranger Kindertrage im Einsatz, über die ich schon berichtet habe. Dazu schaffen wir uns nach und nach nützliches Zubehör an. Heute geht es um das Sonnendach (25,60 €), die Zusatztasche (13,99 €) und die Steigbügel (9,95 €). Die Sachen habe ich online bei JJ-bikes.de bestellt, weil…